Noten schreiben mit FORTE in 10 Minuten – Unser Einführungsvideo

Wir freuen uns, Ihnen heute unser neuestes Video-Tutorial vorstellen zu können. Arbeiten Sie sich gerade in FORTE ein? Haben Sie länger nicht mehr Ihre Noten mit FORTE gesetzt? Oder kommen Sie an einer bestimmten Stelle einfach nicht weiter?

Dann ist das FORTE-Einführungsvideo genau das Richtige für Sie. Hier zeigen wir Ihnen in nur 10 Minuten, wie das Noten schreiben mit FORTE funktioniert. Schauen Sie doch gleich mal rein!

In diesem Video lernen Sie…
• wie einfach es ist, mit FORTE Noten zu schreiben.
• die unterschiedlichen Eingabemöglichkeiten kennen.
• das in FORTE 4 neu eingeführte Werkzeug – den Dateiassistenten – kennen.
• die Elementepalette, das Eigenschaftenfenster und das Aktionsmenü kennen.
• wie Sie das Taktlineal zur vereinfachten Eingabe richtig nutzen.
• wie man Takte kopiert und überflüssige Takte löscht.
• wie man ein Stück in eine andere Tonart transponiert.
• wie man Liedtext ergänzt.

Sie werden sehen, dass es einfach Spaß macht mit FORTE Noten zu schreiben!

Ihnen hat das Video gefallen oder Sie möchten uns Feedback geben? Gerne! Wir freuen uns auf Ihr Feedback hier im Blog, auf Facebook oder auch auf unserem Youtube-Kanal!

6 Kommentare
  1. Samuel Nogueira
    Samuel Nogueira says:

    Ich arbeite seit sehr lang Zeit sehr gerne mit Forte Noten schreiben Software auf meine Microsoft Leptop.
    Aber, bin sehr traurig, das Fort NICHT auf MAC System geliefert wird…
    Ich hätte mir sofort mindesten die Forte 4 Home bestellt…

    Antworten
  2. Friedrich R.
    Friedrich R. says:

    warum nicht schon vor drei Wochen ?? ;-))
    Bitte weitermachen mit Videos das erspart uns Viieeel suchen und probieren!!
    UND es gibt trotzdem noch neue Hinweise !
    Vielen Dank

    Antworten
  3. konrad schludi
    konrad schludi says:

    Hallo!
    zum Thema FORTE Einführungsvideo folgendes:
    1. das Video läuft viel zu schnell ab, man kommt mit dem Schauen einfach nicht mit.
    Es dürfte höchstens halb so schnell ablaufen. Nach jedem Hinweis (…zB. “klicken Sie auf auf dieses
    Zeichen müßte eine kleine Pause kommen, um zu erkennen, auf welches Zeichen geklickt wird.
    2. Natürlich ist das Sprechtempo der Sprecherin viel zu schnell.
    3. der Bildschirm des Videos ist viel zu klein, es sollte den Bildschirm ganz ausfüllen. Auf diesem kleinen
    Bildschirm sind Symbole, auf die der Mauszeiger zeigt,

    kaum zu erkennen.
    Zusammengefaßt: – Video läuft viel zu schnell ab, daher spricht die Sprecherin viel zu schnell
    – das Video müßte unbedingt den ganzen Bildschirm ausfüllen
    – das Video ist eigentlich von einem FORTE-Spezialisten für FORTE-Kenner ge-
    – es sollte aber für FORTE-Laien gemacht sein.
    Freundlichst K. Schludi

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Herr Schludi,

      vielen Dank für Ihr Feedback zu unserem Video “Noten schreiben mit FORTE”.
      Sie können das Video in den Vollbildmodus schalten, wenn Sie den Mauszeiger in die rechte untere Ecke des Videos bewegen. Dann füllt das Video Ihren gesamten Bildschirm aus und vermutlich wird dann auch vieles für Sie besser erkennbar sein. Sollten Ihnen das Video dann noch zu schnell sein, können Sie jederzeit pausieren, indem Sie einfach klicken. Unten kann man auch zurückspulen, um einzelne Stellen erneut zu sehen.
      Wir hoffen, dass wir Ihnen damit helfen konnten.
      Mit den besten Grüßen
      Ihr FORTE-Team

      Antworten
    • FORTE-Support
      FORTE-Support says:

      Sie können mit FORTE Ihre Notensysteme als Tabulatur darstellen lassen. Wenn Sie weitere Informationen brauchen oder einen Screenshot von der Funktion sehen möchten, können Sie uns gerne eine Email an: support@forte-notensatz.de schicken.

      Mit besten Grüßen
      Ihr FORTE-TEAM

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.