FORTE-Tipp der Woche: “Layout von Notenzeilen anpassen.”

Tipp der WocheIn der letzten Woche wurden wir häufiger gefragt, wie man das Layout von einzelnen Notenzeilen bearbeiten kann. Daher wollen wir Ihnen heute einfache Tipps an die Hand geben, wie Sie mit FORTE das Layout Ihres Dokuments bearbeiten und individualisieren können. Wenn Sie in der Menuleiste auf “Dokument” klicken, finden Sie die Option “Layout bearbeiten…”. Alle Einstellungen die Sie hier vernehmen, verändern das Layout Ihres gesamten Dokuments. Bspw. können Sie im Reiter “Abstände” die Anzahl der “Takte pro System” definieren.
(Zum Vergrößern der Bilder einfach drauf klicken.)


In unserem Beispiel haben wir ein Dokument mit 9 Takten angelegt und 4 “Takten pro System” eingestellt. Nun haben wir das Problem, dass der 9. Takt eine separate Notenzeile bildet. Dies sieht nicht schön aus und ist auch in der Praxis wenig praktikabel.

Wir möchten nun das Layout der zweiten Notenzeile so verändern, dass der einzelne Takt in der zweiten Notenzeile mit dargestellt wird. Dazu wechseln wir mit “STRG+1” in den “Auswahl-Modus” und klicken einmal auf Eine der Notenlinien der zweiten Zeile. Die Notenlinien werden nun rot dargstellt und es öffnet sich das Fenster “Takt Eigenschaft”. Alle Änderungen, die in diesem Fenster vorgenommen werden, werden nur für die ausgewählte Zeile vorgenommen. Wir öffnen den Reiter “System” und änder den Wert von “Takte pro System” auf 5. Anschließend klicken wir auf “Übernehmen”. Das Layout wurde für die Notenzeile individualisiert und der 9. Takt in die zweite Notenzeile automatisch verschoben.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und freuen uns über Ihr Feedback.

Ihr FORTE-Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.