FORTE-Tipp der Woche: “Noteneingabe mit Maus & Tastatur.”

Tipp der WocheDie intuitive Benutzeroberfläche von FORTE ermöglicht Ihnen die einfache Noteneingabe mit Hilfe der Maus und der Tastatur. In unserem heutigen Tipp der Woche zeigen wir Ihnen, wie Sie beide Eingabemodi zur Noteneingabe kombinieren können, um die Vorteile beider Varianten zu nutzen. Die Kombination beider Modi ermöglicht Ihnen, die Notenwerte mit den Pfeiltasten zu wählen und anschließend mit der Maus zu setzen.
(Zum Vergrößern der Bilder einfach drauf klicken.)


Standardmäßig ist FORTE für den Notensatz mit der Maus (STRG+2) und dem “Schnelleingabe-Modus” (STRG+3) konfiguriert.

Tipp der WocheWir möchten nun den “Elementeauswahl-Modus” aktivieren und wählen dazu aus dem Menu “Optionen / Allgemein” und wechseln in den Reiter “Arbeitsplatz”. Im unteren Bereich finden Sie die Einstellungen für die Tastatureingabe. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menu den “Elementeauswahl-Modus” und bestätigen Sie mit “Übernehmen” die Änderung. Klicken Sie anschließend auf “OK”.


Tipp der Woche

Nun müssen Sie die Mauseingabe und die Tastatureingabe durch einfaches anklicken der Icons aktivieren.
Alternativ können Sie nacheinander “STRG+2” und “STRG+3” drücken, um die Modi miteinander zu kombinieren. Bitte beachten Sie, dass dies nur möglich ist, wenn Sie den “Elementeauswahl-Modus” wie oben beschrieben aktiviert haben.

Tipp der Woche
Jetzt können Sie die Noten mit der Maus setzen und die Notenwerte, Punktierungen sowie Vorzeichen mit den Pfeiltasten auswählen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Arbeit mit FORTE und freuen uns über Ihr Feedback.

Ihr FORTE-Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.