Alles Paletti? Tonarten, Taktarten & Verzierungen – Teil 3

Alles Paletti?! Nie wieder suchen und fluchen!
Wo finde ich das… Zeichen? Wie kann ich… eingeben?

Im letzten Teil unseres Porträts zeigen wir dir die Reiter und Funktionen der Eingabepalette von „Tonart“ bis „Wiederholungen“.

Tonart

alles-paletti-tonart

Du kannst hier sehr komfortabel mit zwei Klicks eine neue Tonart aussuchen und einfügen. Und das ohne dass du den Quintenzirkel mit seinen Merksprüchen herunterbeten musst: Du kannst nämlich sowohl die Tonart als auch die Anzahl an Vorzeichen aussuchen zum Eingeben. Ein Klick mit der Auswahl in den gewünschten Takt der Partitur und weiter geht’s mit frischer Tonart 🙂

Taktart

alles-paletti-taktart

Damit du nicht lange suchen und unnötig herum tippen musst, sind die häufigsten Taktarten hier schon vorbereitet zur Auswahl. Natürlich kannst du auch eigene Taktarten anlegen. Dies geht im Eingabefeld auf der rechten Seite dieses Reiters. Da FORTE taktbasiert funktioniert, ist es manchmal notwendig, das metrische System anzupassen. Wann du das brauchst und wie das funktioniert, haben wir dir hier erklärt.

Schlüssel

alles-paletti-schluessel

Ein Klick und du hast den richtigen Schlüssel. So soll es sein, oder? Die Oktavverschiebungen 8va, 8vb und 15ma funktionieren in der Eingabe so ähnlich wie die dynamischen Eintragungen: Auch hier legst du Anfangs- und Endpunkt fest.

Verzierungen

alles-paletti-verzierungen

Was wäre die Musik ohne Triller und ohne Praller? Wie eine Torte ohne Zuckerguss! In diesem Reiter findest du alle Verzierungsmöglichkeiten für deine Noten. Auch hier wird dir durch ein Mausover (also ein Verweilen des Mauszeigers auf dem Symbol) eine Erklärung angezeigt. Achtung! Arpeggio und Glissando werden bei der Wiedergabe nicht berücksichtigt. Um ein Glissando zu setzen, musst du einen Rahmen um die beiden Noten ziehen, die miteinander verbunden werden sollen.

Wiederholungen

alles-paletti-wiederholungen

Und weil’s so schön ist, nochmal von vorn! Hier findest du für kleine Abschnitte „Faulenzer“ und für große Abschnitte Wiederholungszeichen in allen Formen, Namen und Größen.
Bei der Wiedergabe berücksichtigt FORTE die Wiederholungsangaben für die großen Abschnitte (also den Doppelpunkt-Doppelstrich, das Häuschen und die textlichen Angaben wie „D.C.“). Faulenzer werden bei der Wiedergabe nicht berücksichtigt.
Lass uns kurz einmal die Häuschen anschauen:

alles-paletti-wiederholung-2

Wenn du ein Häuschen setzt, kannst du den Wert in den Eigenschaften einstellen. Auch die Form der Klammer kannst du bestimmen. Beim zweiten, dritten,… Häuschen geht die Klammer jeweils nie länger als einen Takt. Wenn du lieber mit den Textbezeichnungen arbeiten möchtest, sieht das so aus:

wiederholung-3

Ähnlich wie bei den italienischen Tempobezeichnungen oben hast du hier ein Feld und einen Auswahlpfeil, der dir von „D.C.“ bis „Fine“ alles an Wiederholungstexten anzeigt. Diese werden dann zählzeitgebunden mit einem Klick in die Partitur eingebracht. Und voila, weil’s so schön ist, nochmal von vorn!

Schnelle kombinierte Noteneingabe

Nachdem wir dir nun alle Elemente aus der Eingabepalette vorgestellt haben, zeigen wir dir in diesem Video, wie du mit einer kombinierten Methode Noten sehr schnell eingeben kannst. Du verwendest dafür deine Tastatur, die Maus und die virtuelle Klaviatur der Eingabepalette. Schau’s dir direkt an!

Dies war der letzte Teil über die Eingabepalette. Wie hat dir unser Porträt gefallen?
Über welche Themen würdest du gerne lesen oder ein Video sehen?
Wir freuen uns auf deine Nachrichten und Kommentare!

16 Kommentare
  1. Philippe pencet
    Philippe pencet says:

    So schreibe ich auch Noten, Wie im Video beschrieben. Doch: der kursor sprang neulich immer zum nächsten Tag statt zur nächsten stelle (es war ein 6/4 Takt.) sonst macht es Spaß mit forte zu arbeiten. Das scannen ist gut geworden, vor allem, wenn das Original sauber ist und nur Noten enthält.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Philippe,
      vielen Dank für Deinen netten Kommentar.
      Es kann manchmal vorkommen, dass der Cursor “springt”.
      Unser Entwickler arbeitet an einer Lösung.

      Viele Grüße,
      Barbara
      FORTE Team

      Antworten
  2. ErwinPlaza
    ErwinPlaza says:

    Zum Thema Noteneingabe folgendes Problem:

    Ich habe sehr oft Stücke im 3/4-Takt mit einer punktierten Viertel auf dem zweiten Taktschlag. Das Programm schreibt grundsätzlich eine Viertel + Achtel mit Bindebogen. Man muß dann stets umständlich über den Befehl “gebundene Noten zusammenführen” die gewünschte Notenschreibweise erzielen. Ärgerlich ist dann noch, wenn bereits geschriebene Takte kopiert und richtig punktierte Noten wieder aufgelöst in Viertel + Achtel dargestellt werden. Kann man das nicht mit einer Voreinstellung beim Partiturassistenten verhindern? Wäre schön, wenn das beim nächsten Update enthalten wäre.

    Liebe Grüße
    Erwin Plaza

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Elke,

      derzeit liegen mir noch keine genauen Informationen für eine MAC-Version vor.

      Viele Grüße,
      Barbara
      FORTE Team

      Antworten
  3. Andrea Kiupel-Grona
    Andrea Kiupel-Grona says:

    Echt super, eure Erklärungen! Dankeschön!

    Selbst hänge ich an der Eingabe per Instrument, also dem Einspielen in der Hoffnung die richtigen Noten werden aufgenommen…noch habe ich viel Spass mit den witzigen Ergebnissen.

    Konkret: Ich wünsche mir eine ausführliche Anleitung zum Einspielen mit dem Instrument ( Bitte in der Geschwindigkeit ” für den Steinmetz zum mitmeisseln. “Danke!)

    freundliche Grüße aus dem Odenwald
    A.Kiupel-Grona

    Antworten
  4. Richard Wagner
    Richard Wagner says:

    Für Ersthörer ist die Sprechgeschwindigkeit zu hoch (schnell), die Pausenzeiten (zum eventuellen Ausführen) zu gering.
    Orientieren sie sich an Nachrichtensprecher!
    Ansonsten vielen Dank für die vielseitigen pädagogischen Hinweise und Hilfen; ich arbeite gerne mit
    diesem System.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Lieber Richard,
      vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Man kann sich die Videos ja auch wiederholen oder zwischendurch pausieren… 😉

      Viele Grüße,
      Barbara
      FORTE Team

      Antworten
  5. Martin Bisig
    Martin Bisig says:

    xxzhenPZgT für Windows
    Sehr geehrte Damen und Herren
    Müssen alle diese “Alles Paletti? Tonarten, Taktarten & Verzierungen – Teil 1 – 4” neu gekauft werden oder sind diese im Forte Premium 8 inbegriffen und können diese Gratis heruntergeladen werden. Es würde mich freuen wenn Sie mir das beantworten würden. Besten Dank zum Voraus.
    Freundliche Grüsse
    Martin Bisig

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Martin,

      vielen Dank für Deine Frage!
      Diese Artikelserie ist auf unserem Blog und in unserer Wissensdatenbank frei zugänglich (und wird es auch bleiben).
      Die Eingabepalette ist fester Bestandteil des FORTE Programms.
      Alle hier vorgestellten Elemente findest Du bereits in der Home Edition.
      Und natürlich auch in FORTE Premium 🙂

      Viele Grüße,
      Barbara
      FORTE Team

      Antworten
  6. Dr. Hans Hauser
    Dr. Hans Hauser says:

    Sehr geehrtes Forteteam
    Ich habe schon mehrere mails geschrieben, bekomme aber keine Hilfe und keine Antwort. Sonst gefällt mir das Programm gut, aber leider funktioniert bei mir vieles nicht. Vielleicht mache ich auch manches falsch. Ich bin ja schon 83. Ich würde ihnen sehr dankbar sein, wenn sie meine Anfragen beantworten könnten.
    Liebe Grüße
    Hans Hauser

    Antworten
    • FORTE Admin
      FORTE Admin says:

      Lieber Hans,

      vielen Dank für Deine Nachricht.
      Zu den einzelnen Punkten:

      (1) Habe ich das richtig verstanden? Du hast FORTE 8 Basic gekauft (auf CD?) und auf Deinem Rechner installiert?
      Kannst Du das Programm öffnen und Noten schreiben?

      Manchmal passiert das hier (Klicke auf den Link um Dir die Lösung anzeigen zu lassen):
      FORTE fragt mich bei jedem Start nach meinem Freischaltcode!

      Wenn Dir das nicht hilft, dann:
      -Hol Dir bitte Hilfe von einem Bekannten vor Ort und sichere Deine geschriebenen Partituren (extern). In der Regel werden Partituren unter “Dokumente/FORTE/MeineBibliothek” abgespeichert.
      – Deinstalliere FORTE auf Deinem Rechner
      – Starte den Rechner einmal neu
      -Installiere FORTE erneut

      (2) Um Dir die Videos anzuschauen, brauchst Du eine ausreichend schnelle Internetverbindung.
      Bitte prüfe, ob Du Dir überhaupt Videos auf http://www.youtube.de anschauen kannst.
      Wenn es hier Probleme gibt, dann lass Dir bitte wieder von einem Bekannten vor Ort helfen.

      (3) Das Scannen von Noten ist ein Bestandteil von FORTE 8 Premium.
      Diese Funktion steht Dir in FORTE Basic leider nicht zur Verfügung.

      Diese Antworten hatten wir Dir am 8.2. gegen 15:51 Uhr bereits per Email geschickt.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.