Kostenlose Noten: Wir feiern Europa!

Wir können uns freuen und feiern!
Nach der Wahl in Frankreich schauen wir am Samstag auf
das Finale des Eurovision Song Contest 2017 in Kiew.

Diese Veranstaltung zeigt seit über 60 Jahren die verbindende und feierliche Kraft der Musik über Landesgrenzen hinweg. Die Fanfare der Eurovision ist weltbekannt und stammt aus der Feder von Marc-Antoine Charpentier:
Das Präludium zum Te Deum.

Musik für Dich!

Wir stellen für Dich die Noten zum Gratis-Download hier bereit.
Es gibt eine Fassung für Orchester und eine für Klavier.
Beide sind für FORTE 8 optimiert und in einer zip-Datei zusammengefügt.
Hier geht’s zum Download.

Viel Spaß mit der Musik
wünscht Dir
Dein FORTE-Team

17 Kommentare
  1. Pala Renato
    Pala Renato says:

    Grüezi aus der Schweiz!

    Leider lassen sich die Europa-Noten nicht herunterladen. Ich bin Mac-Besitzer.
    Warum geht es nicht?

    Freundliche Grüsse: Pala R.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Pala,

      vielen Dank für Deine Frage.
      Du brauchst FORTE 8 um die Noten zu öffnen.
      FORTE läuft nur mit Windows 7, 8 und 10.

      Viele Grüße,
      Dein FORTE-Team

      Antworten
  2. Menke Marco
    Menke Marco says:

    Danke für das Angebot.
    Nur schade, dass man die Daei nicht öffnen kann.
    FNF-Datei kann mit was geöffnet werden.
    Welches Programm braucht man dazu??
    MfG. M. Menke

    Antworten
  3. Irmgard Reck
    Irmgard Reck says:

    Hallo, liebes FORTE-TEAM,

    seit letztem Jahr hab ich das Notenschreibprogramm gekauft und mich leider aus Zeitgründen kein einziges Mal damit befasst. Gibt es eine Möglichkeit einen Einführungskurs irgendwo vor Ort zu besuchen? Ich bin Chorleiterin eines Frauenchors und würde gern Noten sauber selbst gestalten. Bis 1. Mai war ich noch als Musiklehrerin an einer staatl. Realschule tätig und hatte deshalb keine Zeit mich mit dem Programm zu beschäftigen. Es wäre aber doch schade, wenn ich das gekaufte Programm überhaupt nicht nutzen könnte. Bitte geben Sie mir einen Tipp der nicht unbedingt wieder mit neuen Zusatzkosten verbunden ist. Klar einen Einführungskurs vor Ort würde ich bezahlen. Danke für die Rückantwort!

    Mit musikalischen Grüßen
    I. Reck

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.