Wie man den Instrumentenklang in einer Notenzeile ändert (Program Changes)

Kann ich mit FORTE auch “Program Changes” umsetzen?

Kann ich den Klang schon innerhalb einer Notenzeile verändern?

Ja, dies ist mit FORTE möglich. Du musst in einem solchen Fall Program Changes zum Wechsel des Instruments einfügen. Wenn Du mit Program Changes arbeitest, solltest Du zunächst überprüfen, dass im Hauptreiter “Wiedergabe” das “VST benutzen” deaktiviert ist.
So kannst Du einen Programm-Wechsel in eine Notenzeile einfügen:

1. Wechsele zunächst in den Auswahl-Modus “STRG+1” und wähle die Notenzeile über einen Doppelklick aus.

2. Gehe auf den Tab “Instrument” und wähle den Liste-Knopf. Zusätzliche Kontroll-Möglichkeiten werden nun eingeblendet.

3. Um die Zeitkontrolle zu aktivieren, klicke auf den “Neuer Patch”-Knopf.

programchanges-1

4. Gebe den gewünschten Takt in dem Zeit-Kontrollfeld ein: 001:01:000.
001 (Takte): 01 (Zählzeit) : 000
Beispiel: 003:01:000 für den Wechsel des Instruments im 3. Takt auf Zählzeit 1.

5. Wähle den neuen Patch aus der Liste und drücke dann den Übernehmen-Knopf. Der neue Patch erscheint darauf in der Liste.

programchanges-2

Dazu gibt’s auch ein kurzes Video

Dies ist ein unkommentierter Screencast (“Bildschirmvideo”)- ab 0:46 hörst Du das Klangbeispiel.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Zu welchem Thema wünschst Du Dir noch einen Artikel? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.