[Video] FORTE 9 – So sieht das neue Design aus!

Neues Design: Hier ist das Video!

Heute stellen wir Dir die erste große Neuigkeit von FORTE 9 vor. FORTE 9 hat nämlich ein schönes neues Design, über das wir uns sehr freuen. Es ist nun wesentlich klarer und orientiert sich an Windows 10 und dem aktuellen Office.
Die wichtigen Kernelemente wie die Eingabepalette und das Eigenschaften-Fenster wurden beibehalten. Und bevor wir noch mehr drüber reden: Hier ist das Video!

Neuer Modus, mehr Keyboard, neuer Zoom

Die aktivierten Funktionen werden im Menu jetzt klar mit einem dunkleren Grauton hinterlegt. So siehst Du auf einen Blick, welche Optionen aktiv sind. Oder ob Du Dich im Auswahl-Modus bzw. im Eingabe-Modus befindest. Die Icons haben nun eine erweiterte Beschriftung, die eingeblendet wird, sobald Du mit der Maus darüber fährst. Eine weitere Neuerung ist die Funktion „Bibliothek durchsuchen“. Sie hilft Dir, schneller Deine geschriebenen Partituren zu finden.

In FORTE 9 wird es außerdem einen Einfachen-Modus geben, der nur die wichtisten Optionen zur Noteneingabe und Bearbeitung anzeigt. Dies erleichtert Dir das fokussierte Arbeiten an Deinem Notentext.

Hier siehst Du die neuen Icons der verschiedenen Hauptreiter. Insgesamt wurden über 120 Icons überarbeitet und über 40 Verbesserungen in FORTE 9 integriert.

Ein weiteres tolles Feature ist die neue Eingabepalette. Wenn Du sie in den unteren Bereich des Bildschirms bewegst, dann kannst Du sie an den unteren Bildschirmrand andocken. Je nach Bildschirmauflösung stehen Dir dann bis zu 88 Tasten zur Eingabe zur Verfügung. Doch das ist noch nicht alles. Du kannst außerdem die Namen der Noten in unterschiedlichen Stilen einblenden lassen. Dies lässt sich sogar miteinander kombinieren.

Im Hauptreiter „Ansicht“ findest Du jetzt eine neue Funktion: Den Zoom nach Notenauswahl. Ziehe einfach einen Rahmen um die Noten, die Du vergrößern möchtest und klicke auf „Auswahl“. Dann wird automatisch nur der ausgewählte Bereich vergrößert. Diese Funktion hilft Dir beim Eingeben und Bearbeiten der Noten. Mit einem Klick auf „ganze Seite“ bekommst Du wieder die komplette Partitur angezeigt.

In der kommenden Woche werden wir Dir weitere Funktionen von FORTE 9 vorstellen. Wir hoffen, dass Dir diese erste Vorschau gefallen hat. Wir freuen uns auf Deine Kommentare!
Dein FORTE-Team

16 Kommentare
  1. Angela
    Angela says:

    Wow, ich dachte mit Forte8 Premium hab ich schon alles, was ich für’s flüssige Arbeiten brauche – NEIN die Features, die hier beschrieben wurden sind ja TOP.
    Danke – bin schon sehr gespannt auf mehr (und seit Forte4 dabei!)

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Angela,

      vielen Dank für Dein Feedback. Schön, dass Dir die neuen Funktionen gefallen. Das ist jedoch auch noch nicht alles in den kommenden Tagen werden wir weitere Details veröffentlichen.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antworten
  2. Philippe Pencet
    Philippe Pencet says:

    super! das sind echt deutliche Verbesserungen. mein Wunsch: ich habe gleichzeitig 2 Dateien offen und will hin und her zwitschern.; Problem: Name der Datei nicht sichtbar; gut überhaupt wäre: der Name der aktuellen sichtbaren Datei ist sichtbar. Danke! Ihr seid ein cooles Team. (das Scannen ist noch nicht treu…) oft bin ich schneller, wenn ich schreibe als wenn ich scanne…)

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Philipe, das sollte eigentlich in FORTE 9 gehen. Wenn nicht, dann werden wir auch sicher hierfür eine Lösung finden. Danke auch für Deinen Kommentar auf YouTube!

      Viele Grüße,
      Matthias & das FORTE-Team

      Antworten
  3. Reiner Fenske
    Reiner Fenske says:

    Ich dachte, forte lässt sich nicht noch weiter verbessern, aber ihr belehrt mich eines besseren! Jetzt wäre der Preis noch interessant! Gruß Reiner

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Reiner,

      der Preis wird sich an den normalen Upgradepreisen orientieren und im Launchzeitraum noch etwas günstiger sein. Es wird sich in jedem Fall lohnen!

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antworten
  4. Werner Friz
    Werner Friz says:

    Hallo Forte Team,

    wollte mal wissen, was das Upgrade von Forte 8 Premium auf Forte 9 Premium kosten soll. Wäre schön, wenn Ihr das auch schon bald bekanntmachen könntet.

    Gruß W.Friz

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Werner,

      wenn Du bereits FORTE 8 Premium hast, dann wird das Update nicht so teuer werden. Du kannst Dich an den aktuellen Upgradepreisen von FORTE 7 auf 8 orientieren und dann noch ein paar Euro abziehen, wegen des Einführungspreises im Launchzeitraum. Wir werden in den kommenden Tagen die Preise veröffentlichen.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antworten
  5. Dietlind Kersten
    Dietlind Kersten says:

    Das klingt ja jetzt schon super!
    Ich habe seit der Version 4 nicht mehr aktualisiert – wenn ich mit dieser Version Noten mit dem Smartphone knipsen und ohne viel Aufwand in eine Forte-Datei umwandeln kann, werde ich mir die aktuelle Version kaufen.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Dietlind,

      ab dem 1.11. kannst Du von unserer Homepage eine 30-tägige Testversion herunterladen und alles in Ruhe ausprobieren. Je nachdem wie komplex Deine Noten sind, kann eine Erkennung über das Handy sinnvoll sein. Wenn Du sehr komplexe Partituren hast, dann empfehlen wir den Einsatz eines eigenständigen Scanprogramms wie bspw. SharpEye Music Reader 2.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antworten
  6. G.Beyer
    G.Beyer says:

    Hallo Forte Team,

    arbeite seit einiger Zeit als Chorleiter mit Forte 8. Eigentlich bin ich mit meinem Umstieg von einem anderen Notensatzprogramm zu Forte sehr zufrieden. Ich habe aber ein Problem mit der schnelleren Eingabe. Besteht die Möglichkeit, die Auswahl der Noten und Pausen, also der unterschiedlichen Notenwerte, der Tastatur zu zu ordnen? Diese Möglichkeit hatte ich in meinem vorherigen Notensatzprogramm und sie hat sich bewährt, da man mit der Maus die Note setzen kann und mit der Tastatur vor her den Notenwert bestimmt. Es vermeidet somit das ständige springen mit dem Mauszeiger von der Eingabepalette zum Notensystem.
    Ansonsten habe ich den Umstieg zu eurem Forte noch nicht bereut.
    Weiter so. auf die neuen Funktionen in Forte 9 bin ich auch sehr gespannt.

    Liebe Grüße G.Beyer

    Antworten
  7. Georg Danisch
    Georg Danisch says:

    Sorry,kann Forte 9 die Akkordbegleitung jetzt auch über die Midibegleitung und das komponierte Stück vom Keybord aufnehmen.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Hallo Georg,

      nein, das ist leider nicht möglich. FORTE kann lediglich die von Dir gespielten Noten über MIDI aufzeichnen und verarbeiten.
      Du kannst jedoch mit dem Keyboard eine MIDI Datei erstellen und diese dann in FORTE importieren. Akkorde kannst Du dann mit der automatischen Akkorderkennung hinzufügen.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antworten
  8. Marcel Vollenweider
    Marcel Vollenweider says:

    Hallo Forteteam,

    ich habe Forte 8 Premium und finde das Programm an und für sich sehr gut, vermisse aber einige Funktionen in der Seiten- Einrichtung und Formatierung die in anderen Programmen (sogar in gratis Programm) automatisch und komfortabel generiert werden können.
    So hätte ich gerne in der Fusszeile zur Seitennummerierung auch die Anzeige der gesamten Seitenzahl, den Dateinamen und das Erstell-Datum auf jeder Seite ausgedruckt. So kann ich bei Mehrseitigen Partituren auf jeder Seite sehen zu welcher Partitur die Noten gehören (Titel steht ja nur auf der ersten Seite) und aus wie vielen Seiten die ganze Partitur insgesamt besteht. Ein Formatieren der Schrift in der Fusszeile sollte unabhängig von anderen Texten in der Partitur möglich sein.

    Antworten
    • FORTE-Team
      FORTE-Team says:

      Halo Marcel,

      vielen Dank für Deine Verbesserungsvorschläge zu der Kopf- und Fußzeile. Deine anderen Fragen habe ich über unser Support-System beantwortet. Du solltest in kürze eine Email erhalten.
      Die Antworten wären für den Blog etwas umfangreich gewesen, daher habe ich mich für eine Antwort per Mail entschieden.

      Viele Grüße,
      Matthias & das FORTE-Team

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.