Neuerungen in FORTE 10



1. ScanScore


FORTE 10 Premium enthält das völlig neue Scanmodul ScanScore. Eine Anleitung für die Benutzung von ScanScore ist hier abrufbar: http://scan-score.com/support/



2. Bandora


Forte 10 Premium und Home enthalten das Programm Bandora Arranger, das zu bestehenden Liedern und Akkordfolgen automatische Arrangements generiert. Eine Anleitung für die Benutzung von Bandora ist hier abrufbar: https://bandora.rocks/support/



3. Griffschrift für die Steirische Harmonika


In FORTE 10 Home und Premium ist eine Option für die Eingabe von Griffschrift-Notation für die Steirische Harmonika enthalten. Eine Anleitung für das Schreiben von Griffschriftnoten findet sich hier: https://www.forte-notensatz.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/10/StH_UserManual_Beta2018-09.pdf



4. Nacht-Modus


Der Nacht-Modus kehrt das Farbschema der Benutzeroberfläche von FORTE 10 um. Er ist ganz rechts im Menü "Start" zu finden.




5. Neue Kopierfunktion


In FORTE 10 wurde die Kopierfunktion wesentlich verbessert. Sie können jetzt ganze Taktbereiche, auch notenzeilenübergreifend, markieren und mit den Tasten Strg+C in die Zwischenablage kopieren. Setzen Sie danach den Cursor an die Stelle, an der die Noten eingefügt werden sollen und drücken Sie Strg+V.



6. Mal-Funktion


FORTE 10 enthält eine Mal-Funktion, mit der Sie Linien, Rechtecke und handschriftliche Eintragungen direkt in Ihre Partituren eingeben können. Sie finden diese Option im Reiter "Bearbeiten" ganz rechts.



7. Einzählen bei Wiedergabe


Vor Abspielen der Wiedergabe kann FORTE nun eine beliebige Anzahl an Takten vorzählen. Die entsprechende Funktion ist im Reiter "Wiedergabe" unter "Lead-In" zu finden.




8. Layout-Vorlagen speichern und laden


Alle Layout-Einstellungen, die im Layout-Dialog eingestellt werden, können als Datei gespeichert und auf neue Partituren angewendet werden. Dies ist ganz einfach über die Buttons "Layout speichern" und "Layout laden" möglich. Layout-Dateien haben die Endung .layout.